Login



Trainer

Tobias Lorenz (Jg. '76) 2. Dan Shotokan Karate DKV (seit 1991),
DKV SV-Lehrer III (seit 2014)*

Ergänzende Erfahrung durfte ich außerdem im Boxen und Modern Arnis
(4. Klase) sammeln.

Durch die Geschichte des Karate wurde mein Interesse an Zen geweckt, mit dem ich mich seit 1998 beschäftige. Mein bestreben ist es diesen, zum Teil vergessenen Aspekt, in unserem Training wieder tiefer zu verwurzeln. Ferner den Selbstschutz bzw. die Nothilfe in den Vordergrund zu stellen.


Zen kann uns helfen aus Opferrollen jeglicher Art im Alltag auszusteigen. Mit einem ruhigen Geist können wir stets gesunde Entscheidungen treffen. Selbstvertrauen können wir mit stetigem Training erlangen bzw. untermauern. Selbstbehauptung ist sehr gut - noch besser wird sie, wenn wir neben dem Mut noch das Vertrauen in uns selbst haben.

*Nach 30 Jahren DKV-Mitgliedschaft habe ich mich 2021 dazu entschlossen den DKV zu verlassen und ohne Verband zu agieren. Die Gründe dafür sind vielfältig. In meinen Augen geht es primär nur noch um Geld und Versportlichung einer ursprünglichen Kampfkunst mit willkürlichen Regeländerungen in Katas und Prüfungen. Dies trage ich nicht länger mit.

Bedanken möchte ich mich bei meinem Sensei und Freund Kay Maul Dojo Erfelden.

Außerdem machte mir das Training im Dojo von Artur Roth Nauheim, Siegfried Wittwer Dojo Darmstadt und Walter Rechel Dojo Zwingenberg besonders Spaß.

Um selbst fit zu bleiben und mich weiterzubilden, trainiere ich außerdem im Dojo Rethen und besuche regelmäßig Lehrgänge, an denen natürlich alle Mitglieder ab 9. Kyu (in der Regel) auch teilnehmen können. Informiert euch über anstehende Lehrgänge unter dem Punkt Termine.

 

  Falk Hecht (Jg. '74) 1. KYU Shotokan Karate JKA
(seit 2011), 1 KYU Shotokan Karate DKV (seit 2018)

 


Joomla-Hosting by BeforeSunrise Internetagentur e.K.